What if? Was wäre wenn?

What if? Was wäre wenn? by Randall Munroe / Penguin Verlag

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie viel Energie Yoda mit seiner Macht generieren könnte? Oder wie viele Lego-Steine es bräuchte, um eine Verkehrsverbindung von London nach New York zu bauen? Falls ja, habt ihr die Antworten auf eure Fragen in „What if? Was wäre wenn? – Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen“ von Randall Munroe gefunden! Wie bei allen Rezensionen werfen wir erstmal einen Blick auf den Inhalt des Buchs.

Worum geht’s?

Randall Munroe, der Erfinder der Webcomics xkcd, stellt sich den absurdesten Fragen, die ihn über das World Wide Web erreicht haben (und da sind wirklich seltsame Fragestellungen dabei) und beantwortet sie in diesem knapp 400 Seiten starken Buch auf eine lustige Art und Weise. Comics dürfen dabei natürlich nicht fehlen, weswegen die teilweise technischen Textpassagen immer wieder mit kleinen Zeichnungen aufgelockert werden. Thematisch ist viel Abwechslung geboten: von medizinischer Natur bis hin zur Astrophysik ist alles dabei.

Persönliche Meinung

So viele Fragen, so viele Gegenfragen. Ja genau, richtig gelesen! Munroe nimmt sich ein Problem und stellt die nötigen Folgefragen, die beantwortet werden müssen, damit die Ausgangsfrage beantwortet werden kann. In knapp 70 kurzweiligen und vor allem witzigen Kapiteln widmet sich Munroe allen möglichen Themenbereichen und stellt dabei wahnwitzige Vermutungen auf. Meine Lieblingskategorie, die im Buch verstreut vorkommt, heißt „Seltsame (und beunruhigende) Fragen“, bei der nochmal ganz besondere Anliegen mit einer einfachen Zeichnung behandelt werden. Allein deswegen lohnt es sich schon das Buch zu lesen. Munroe schreibt schnörkellos und leicht verständlich in unkomplizierten Sätzen. Der perfekte Gegensatz zu den teilweise doch anspruchsvolleren Fragen und Antworten. Die unverkennbaren Strichzeichnungen Munroes lockern das ganze Leseerlebnis nochmal auf und verleihen dem Buch eine ordentliche Prise Humor.

Fazit

Ein anspruchsvolles und dennoch unterhaltsames Buch für alle neugierigen Menschen, die gerne etwas Neues lernen möchten. Aber Achtung: mögliche Lösungsvorschläge bitte nicht zuhause nachmachen! Darauf legt der Autor besonders viel wert. Munroes Humor ist herrlich, seine Erklärungen einleuchtend und seine Zeichnungen runden das Gesamtwerk perfekt ab.

Neugierig geworden? Eine kleine Leseprobe findet ihr hier.

Mehr von Munroe gibt’s hier.

Ich danke dem Penguin Randomhouse Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Details

  • Verlag: Penguin Randomhouse 
  • Originaltitel: What if?
  • Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt Publishing Company, New York 2014
  • Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 370 s/w Abbildungen
  • Erschienen am 02. November 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: