How to – Wie man’s hinkriegt

How to by Randall Munroe / Penguin Verlag
How to by Randall Munroe / Penguin Verlag

Vom Autor von “what if? was wäre wenn?“ präsentiere ich euch heute “how to – wie man’s hinkriegt“ ein Buch mit absurden, wirklich wissenschaftlichen Empfehlungen für alle Lebenslagen. In der heutigen Rezension erfahrt ihr zwar nicht wie man ein Loch graben kann oder wie man einen Fluss überquert, dafür aber einiges über das Buch, in dem ihr die Antworten zu diesen Fragen findet.

Worum geht’s?

Randall Munroe erklärt uns auf wissenschaftlicher Grundlage, plump gesagt, wie man Alltagsdinge tut. Dabei spielen sowohl Naturwissenschaften als auch Geisteswissenschaften eine Rolle. Munroe nimmt sich 28 kleinen und großen Fragestellungen an und liefert wissenschaftliche Lösungen. Nicht jedes Problem ist so selbsterklärend wie: wie man’s hinkriegt einen Umzug zu stemmen. Auch für größere Probleme wie: wie man’s hinkriegt sein Haus mit Strom zu versorgen (auf dem Mars) steht uns Munroe mit wissenschaftlichem Rat zur Seite. Untermalt, wortwörtlich, werden die verschiedenen Kapitel mit Comiczeichnungen des Autors.

Persönliche Meinung

Wer denkt er oder sie weiß, wie man ein Paket verschickt, sollte nochmal einen Blick in Munroes neuestes Werk werfen, um einen Schritt weiterzudenken. Oder besser gesagt das vermeintliche Problem aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Auf lustige, zum Teil aber auch komplizierte, Weise erklärt uns Munroe die Welt. Besonders die Abwechslung in den einzelnen Kapiteln überzeugt mich, so hat man nie länger als eine halbe Seite reinen Fließtext.

Es finden sich immer wieder ein kleiner Comic, eine Rechnung oder eine Tabelle zur Auflockerung (und natürlich weiteren Erklärung) in den Kapiteln. Mein Highlight ist das Interview mit dem Astronauten und Testpiloten Oberst Chris Hadfield zum Thema Notlandungen durchführen! Außerdem bin ich ein großer Fan von Quellenangaben, gerade wenn es um wissenschaftliche Texte geht, oder solche die diesen Anspruch an sich erheben. Für alle Skeptiker/-innen gibt es daher auf den letzten Seiten ausführlich alle Quellen zu den einzelnen Kapiteln.

Das Buch ist gut strukturiert, der Text einfach geschrieben, in einem lockeren, humorvollen Tonfall, der keineswegs belehrend wirkt. Kommentare in den Fußnoten sorgen für zusätzlichen Witz. Im Vergleich finde ich “what if“ jedoch einen Ticken besser.

Fazit

Ein gut strukturiertes, perspektivenerweiterndes und amüsantes Buch für alle Lebenslagen. Ideal für alle, die einen neuen Denkanstoß brauchen und auf Wissenschaft stehen.

Neugierig geworden? Eine kleine Leseprobe findet ihr hier.

Mehr von Munroe gibt’s hier.

Ich danke dem Penguinverlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Details

  • Verlag: Penguin Randomhouse
  • Titel: HOW TO – Absurde, wirklich wissenschaftliche Empfehlungen für alle Lebenslagen
  • Originaltitel: How To?
  • Originalverlag: Riverhead
  • 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, durchgehend illustriert
  • Erscheinungstermin: 13. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: