Romy Schneider – Alle Filme gezeichnet von Mahler [Rezension]

Romy Schneider (by btb)
Romy Schneider (by btb)

Welcher Film ist euer allerliebster Lieblingsfilm? Ich müsste nicht lange zögern und könnte euch zumindest einen nennen, wenn nicht sogar zwei. Manche Filme sind grandios wegen ihrer Story, Licht- und Soundeffekte oder Handlung und andere wegen ihrer Schauspieler und Schauspielerinnen. Eine internationaler Star aus Deutschland ist Romy Schneider, ihres Zeichens Filmemacherin und Schauspielerin aus dem 20. Jahrhundert. Wenn ihr euch fragen solltet, wer das ist, dann ist die heutige Rezension von „Romy Schneider” von Nicolas Mahler perfekt für euch.

Worum geht’s?

Im Mittelpunkt dieser illustrierten Hommage des Comic-Zeichners und Illustrator Nicolas Mahler steht das Sternchen Romy Schneider (1938 – 1982). Mahler hat hierfür alle 58 Filme der Ausnahmeschauspielerin noch einmal genauer unter die Lupe genommen und sie für uns in einem kleinen Nachschlagewerk festgehalten. Zu jedem Film gibt es immer die Kategorie „Inhalt“. Ergänzend kommen verschiedene andere Kategorien hinzu, wie „Romys Rolle“, „Rezeption“, ein Zitat von Romy selbst, „Spoiler“, „Genre“ und mein absoluter Favorit: „Der Film in einem Dialog“. Die verschiedenen Filme nehmen jeweils mitsamt Beschreibung und Illustration ein bis zwei Seiten ein.

Persönliche Meinung

Bisher war mir Romy Schneider nur bekannt durch ihre Rolle als Sissi. Dass sie jedoch noch in so vielen Filmen, quasi in Fließarbeit, mitgespielt hat war mir nicht klar. Auch die Genre-Vielfältigkeit hätte ich so nie erwartet. Da leistet Mahlers Werk auf jeden Fall einen großen Bildungsauftrag. Neben den Zeichnungen in Mahlers unverkennbaren Stil und den einfallsreichen Kategorien, hat mir auch die kleine Prise Humor sehr gut gefallen. Und die Referenzen zu anderen Filmemachern, wie beispielsweise Buñuel! Die stimmungstechnisch zum Film passende Farbgebung der Illustrationen macht das ganze kleine Büchlein optisch sehr ansprechend. Nicht zu viel Text für eine Filmbiografie und vor allem die richtige Texttonalität.

Hier könnt ihr einen kleinen Blick in das Buch werfen.

Fazit

So einzigartig wie Romys Filme sind, so unverwechselbar und passend sind Mahlers Zeichnungen. Ein super Nachschlagewerk für Fans von Romy und alle, die es werden wollen.

Abschließend möchte ich noch dem btb-Verlag für das Rezensionsexemplar danken.

Details

  • Autor und Künstler: Nicolas Mahler
  • Verlag: btb / Penguin Random House
  • Taschenbuch,Klappenbroschur, 128 Seiten, 15,0 x 18,7 cm
  • durchgehend vielfarbig illustriert
  • Erschienen am  09. Mai 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: