Mieruko-Chan – Die Geister, die mich riefen (1) [Manga-Rezension]

Mieruko-Chang - Die Geister, die mich riefen (1) by Tomoki Izumi (Cross Cult)
Mieruko-Chang – Die Geister, die mich riefen (1) by Tomoki Izumi (Cross Cult)

Glaubt ihr an Geister? Das Übernatürliche gehört wohl zu einem der größten Mysterien der Menschheit und bietet somit genug Stoff für etliche Geschichten. Das hat sich Tomoki Izumi auch gedacht und den Manga „Mieruko-Chan – Die Geister, die mich riefen“ geschrieben. Für euch habe ich in der heutigen Rezension einen Blick in den neuerschienenen ersten Band der Reihe geworfen.

Worum geht’s?

Miko hat eine etwas ungewöhnliche Gabe. Das junge Mädchen kann Geister und übernatürliche Wesen in ihrem Alltag sehen. Diese lieben Aufmerksamkeit und buhlen regelrecht darum, sie von ihr zu bekommen. Miko findet die gruseligen Wesen allerdings alles andere als angenehm und versucht sie zu ignorieren. So gut es geht, jeden Tag. Ob sie dabei nicht irgendwann an ihre Grenzen stößt?

Persönliche Meinung

Ein einsteigerfreundlicher Manga mit wenig Hauptfiguren, die man sich leicht merken kann. Für schwache Nerven ist er allerdings nichts, zumindest wenn man nicht mit Abbildungen von gruseligen Wesen umgehen kann. Die hier dargestellten Monster haben es nämlich ganz schön in sich. Es werden blutige Wesen gezeigt, mit Schlingen um den Kopf, gruseligen Augen und zerfetzten Gesichtern. Als Ausgleich gibt es aber auch mal süße Kätzchen zu sehen!

Der Handlungsverlauf baut eher Neugier als Spannung auf, vor allem da in diesem Band nicht geklärt wird, weshalb Miko die Geister sehen kann, geschweige denn, was das für Geister sind. Klar, sie schauen sehr furchteinflößend aus, aber man darf nicht immer vom Äußeren aufs Innere schließen. Vielleicht sind es ja einfach nur verlorene Seelen? Dahingehend also auf jeden Fall Neugier auf den nächsten Band. Ansonsten ist die Handlung nicht großartig spannend oder abwechslungsreich, da dieser Band aber auch der Erste in der Reihe ist, finde ich das persönlich nicht so schlimm. Die wenigen Charaktere sind einzigartig und erfrischend und machen einen guten Mix. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung!

Eine kleine Leseprobe gibt es hier.

Fazit

Interessanter Start in eine neue Manga Reihe, der sich auch für Anfänger:innen und Jugendliche eignet.

Details

  • Künstler: Tomoki Izumi
  • Verlag: Cross Cult
  • Genre: Horror / Mystery
  • Erscheinungsdatum: 05.05.2022
  • 14×21, schwarz-weiß, 146 Seiten

Ich danke außerdem dem Manga Cult-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Nicht das Richtige für euch? Dann lohnt sich ein Blick auf den Rest vom Blog für Graphic Novels und Comics oder Film und Fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: