Der Araber von morgen (Band 4)

Der Araber von morgen – Band 4 (Penguin Verlag)
Der Araber von morgen – Band 4 (Penguin Verlag)

Hoffentlich endet die „Der Araber von morgen“-Reihe nie. Heute habe ich Band 4 für euch im Gepäck; der bis jetzt vorletzte Teil der Reihe. Dieser zeigt Riads Kindheit bis in die frühen Neunziger, immer wieder mit einem Blick auf das damalig aktuelle politische Weltgeschehen, wie z.B. dem Irak-Krieg. Worum es im letzten Teil (Band 3) ging, könnt ihr hier nachlesen.

Über die Graphic Novel

Saudi-Arabien ist wohl doch nix geworden. Riad ist mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern zurück nach Frankreich gezogen und erlebt dort den französischen (Schul-)Alltag. Ein Besuch seines Vaters, der dann doch in Saudi-Arabien gelebt hat, bringt ein kleines Chaos über die Familie, denn der gute Mann ist nicht mehr derselbe. Seine Ansichten haben sich radikalisiert und sein Denken hat sich verändert, weswegen die Familie droht, auseinander zu brechen. Das Buch endet mit einem unglaublichen Cliffhanger, den ich so nie erwartet hätte und der mich unglaublich neugierig auf den nächsten Teil macht!

Persönliche Meinung

Sattoufs vierter Teil der „Der Araber von morgen“ Reihe ist ein Prachtexemplar mit stolzen 280 spannenden Seiten, welches in mir ein Wechselbad der Gefühle ausgelöst hat. Vor allem das Ende hat mich geschockt, ich freue mich schon den nächsten Teil zu lesen (der dann hoffentlich nicht mit so einem krassen Cliffhanger endet, denn dann ist die Wartezeit auf den nächsten Band noch lang). Es ist unglaublich spannend und auch traurig zugleich die Entwicklung von Sattoufs Vater von einem normalen Familienvater hin zu einem rassistischen, rechtsextremen Araber mitzuerleben und die damit verbundenen Konsequenzen für die Familie zu sehen. Als ob das nicht genug für den mittlerweile gar nicht mehr so jungen Riad ist, machen sich die ersten Anzeichen der Pubertät bemerkbar. Erneut ein gelungener Band, wie die gesamte Reihe (Band 1, Band 2, Band 3), an der ich nichts auszusetzen habe.

Vielen Dank nochmal an das Bloggerportal und den Penguin-Verlag für das Rezensionsexemplar! 🙂

Details

  • Autor: Riad Sattouf
  • 288 Seiten, 17,0 x 24,0 cm, farbig
  • 1. Auflage 2020 (gelesen auf Deutsch)
  • Verlag: Penguin Verlag
  • Themen: Syrien, Libyen, Biographie, Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: