Mythen der Antike – Theseus und der Minotauros

Mythen der Antike: Theseus und der Minotauros © Splitter Verlag
Mythen der Antike: Theseus und der Minotauros © Splitter Verlag

Halb Mensch, halb Stier und zu 100 Prozent furchteinflößend. Das ist der Minotauros für mich. Willkommen miteinander zu einer weiteren kleinen Review aus der „Mythen der Antike“ Reihe. Diesmal mit „Theseus und der Minotauros“.

Über die Graphic Novel

Ein wahres Familiendrama! In Troizen erfährt Theseus, Sohn des Poseidons, dass er auch Sohn von Ägeus ist, dem Herrscher von Athen. In den mystischen Geschichten ist das wohl möglich, dass ein Gott und ein Mensch gleichzeitig der Vater von jemandem sein können. Wie dem auch sei, Theseus begibt sich auf den Weg zu seinem irdischen Vater und besiegt auf seiner Reise allerlei Ungeheuer. Sein heldenhafter Ruf ist schon in aller Munde und dem jungen Theseus voraus. In Athen angekommen erfährt er von der Erpressung seines Vaters vom König von Kreta. Alle neun Jahre werden jeweils sieben junge Frauen und Männer an ihn ausgeliefert, damit sie dem Minotauros in seinem Labyrinth zum Fraß vorgeworfen werden. Theseus will dem ganzen jedoch ein Ende setzen.

Persönliche Meinung

Erneut eine gelungene Comic-Adaption einer Geschichte aus der griechischen Mythologie. Es macht einfach nur Spaß die Bücher aus dieser Reihe zu lesen, ja sie gar zu verschlingen. Das Nachwort bietet immer noch eine Reihe an interessanten Fakten und Informationen zu der Sage, so dass man kaum auf den nächsten Band warten kann. Der Zeichenstil ist einfach wunderschön, es macht Spaß die farbprächtigen Bilder anzusehen. Ich werde mir definitiv auch noch die anderen Teile lesen und euch hier vorstellen! Bleibt gespannt! Eine Leseprobe findet ihr hier bei Splitter. Und hier geht’s zu meiner

Review von Perseus und Medusa.

Details

  • Splitter Verlag
  • SzenarioLuc Ferry, Clotilde Bruneau
  • ZeichnungMauro de Luca
  • Erste Ausgabe 2020 (gelesen auf Deutsch)
  • Themen: Griechische Mythologie, Minotauros, Theseus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: