They called us enemy – eine Kindheit im Internierungslager

They Called Us Enemy (CrossCult)
They Called Us Enemy (CrossCult)

Wo sind meine Trekkies? Ich habe Star Trek nie gesehen (Schande über mein Nerdhaupt) aber bin dafür ein Star Wars Fan. Das ist ja eigentlich Äpfel mit Birnen vergleichen, aber was soll’s! Heute möchte ich euch eine Graphic Novel vorstellen, die vom Leben des berühmten George Takei. Vielleicht besser bekannt als Hikaru Sulu, Steuermann des Raumschiffs Enterprise. Leider ist diese Graphic Novel jedoch keine so lustige Angelegenheit und behandelt ein sehr ernstes Thema, das ich euch hiermit näher bringen möchte.

Worum geht’s?

“They called us enemy” ist eine biographische Graphic Novel rund um den Autor, Schauspieler und Aktivisten George Takei. Wer bei Internierungslagern an Deutschlands Vergangenheit denkt, denkt nicht weit genug. Etwa zur gleichen Zeit gab es eine Reihe an amerikanischen Internierungslagern für über 120.000 japanischstämmige Amerikaner:innen. Hintergrund für diese Lager war der Angriff auf Pearl Harbour, der bei der amerikanischen Regierung für Unmut über die im eigenen Land lebenden Japaner:innen und Anglo-Japaner:innen sorgte. In der Graphic Novel geht es nicht nur um das Heranwachsen von George Takei in genau solchen Internierungslagern, sondern auch um Mut, Loyalität und Familie!

Persönliche Meinung

In einem Rutsch habe ich dieses fantastische Werk verschlungen! Ich bin Grund auf begeistert. Über diese Internierungslager war ich vor der Graphic Novel nicht im Bilde und finde es zutiefst traurig, dass eine Menge japanischstämmige Amerikaner:innen solch ein Leben leben mussten. Eine wirklich informative Graphic Novel mit einem wunderschönen Zeichenstil, der nah dran an ist am Mangahaften, aber dennoch weit davon entfernt. Besonders Takeis Vater hat es mir angetan. Sein unermüdlicher Gerechtigkeitssinn und sein Engagement in der Gemeinde zeigen, dass nicht jede missliche Lage auch eine auf ewig währende schlechte Lage sein muss. Ein Buch, welches Hoffnung und Perspektive gibt, über eine (sich leider in anderen Formen wiederholende) geschichtliche Ereignisse informiert und eine:n beim Lesen einfach emotional fesselt.

Chapeau für diese großartige Graphic Novel!

Details

  • Autor:innen: George Takei, Justin Eisinger, Steven Scott und Harmony Becker
  • Zeichnungen: Harmony Becker
  • Verlag: CrossCult (hier gibt es auch eine Leseprobe!)
  • 210 Seiten, farbig, Hardcover
  • 1. Auflage Mai 2020
  • Themen: Internierungslager, George Takei, Star Trek, Biographie, Geschichte

Weitere Biographien, ob Graphic Novel oder Film, gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishGerman
%d Bloggern gefällt das: