Micky und die tausend Karlos [Comic-Rezension]

Micky und die tausend Karlos © Egmont Comic Collection
Micky und die tausend Karlos © Egmont Comic Collection

Als ob ein Karlo nicht genug ist, terrorisieren jetzt tausend Karlos Micky und seine Freunde! Wie konnte es nur dazu kommen? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, machen wir im neuesten Hommage-Band „Micky und die tausend Karlos“ einen kleinen Ausflug ins Mittelalter. Begleitet werden wir dabei von Jean-Luc Cornette, Thierry Martin und Egmont Comic Collection.

Worum geht’s?

Micky und Minnie wollten eigentlich nur gemeinsam schön picknicken, als eine kleine Erkundungstour von Frau Maus damit endet, dass es plötzlich zwei von ihr gibt! Halt, drei! Nein, vier, fünf, sechs… es wurden immer mehr. Zum Glück hat dafür der alte Zauberer Klodomir im Wald ein Gegenmittel! Nachdem die Minnie-Kopien verschwunden sind, geht es für die Mäuse erstmal heim. Just stattet Goofy den beiden einen Besuch ab und möchte mit Micky an einem Ritterturnier teilnehmen, dessen Hauptgewinn neben zehn Goldstücken und einem Kuchen von Minnie auch ein Verjüngungspulver des Zauberers Klodomir beinhaltet. Na, wenn das kein Grund zur Teilnahme ist! Die beiden Freunde machen sie auf in den Kampf, der jedoch ganz anders endet als erwartet. Nämlich mit tausend Karlos. Wie kann das frnn sein? Und was werden die drei Freunde gegen dieses Fiaskos unternehmen?

Persönliche Meinung

Ein absolut unterhaltsamer Band der Hommage-Reihe mit einer ordentlichen Portion Witz im Gepäck. Das nicht nur im Text, sondern auch in den Bildern. In vier Kapiteln, die eine kleine Reise durch die Jahreszeiten simulieren, treffen wir auf alle möglichen Kreaturen im verzauberten Wald. Wir begleiten Minnie und Micky auf ihrem Abenteuer und erfahren bereits im ersten Kapitel wertvolle Informationen, die zur Erklärung des Karlo-Fiaskos beitragen können. Doch was die drei Freunde unternehmen, um die Welt von dieser Qual zu befreien, erfahren wir erst gegen Ende des Bandes. Somit bleibt es spannend! Mit der richtigen Prise Humor ist es Cornette gelungen den eher altmodischen Zeichenstil dieses Bandes aufzulockern, der jedoch passend für das Setting vom Mittelalter ist. Ein schönes Extra sind die Studien am Ende des Bandes, die noch einmal die anfänglichen Skizzen zeigen.

Wie immer habe ich einen kleinen Einblick in das Buch für euch mitgebracht.

Micky und die tausend Karlos © Egmont Comic Collection
Micky und die tausend Karlos © Egmont Comic Collection

Fazit

„Micky und die tausend Karlos“ bietet einen gelungenen und unterhaltsamen Ausflug ins Mittelalter, der Spaß macht und das sowohl optisch als auch inhaltlich.

Herzlichen Dank an Egmont Comic Collection für das Rezensionsexemplar. Mehr Comics mit der Maus, findet ihr hier.

Details

  • Micky und die tausend Karlos
  • Verlag: Egmont Comic Collection
  • Autoren: Walt Disney, Thierry Martin, Jean-Luc Cornette
  • Seitenanzahl: 80
  • Erscheinungsdatum: 09. September 2022
  • Format:  320mm (Höhe) x 240mm (Breite) (Gebunde Ausgabe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: